Topersatzteile.de

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des VfB Unterliederbach 1912 e.V.


Tokay trifft zwei Mal beim 3:2-Sieg

Im ersten Spiel nach der Winterpause setzte sich der VfB Unterliederbachbei SV Wiesbaden mit 3:2 durch. Mit diesen drei Punkten und dem gleichzeitigen Unentschieden von RW Hadamar II konnten die Gäste ihren Rückstand auf den zweiten Rag auf fünf Zähler verringern.

"Das Spiel auf dem Kunstrasen am Wiesbadener Stadion war stets umkämpft. Der Schiedsrichter verteilte eine Menge an Gelben Karten. Wir hatten aber aus meiner Sicht die besseren Chancen, daher geht der Sieg für mich in Ordnung", resümierte der Vorsitzende Michael Diefenbach nach dem Abpfiff.

In der 16. Minute war Unterliederbach in Führung gegangen. nach einem Freistoß von Yalcin brachte die Wiesbadener Abwehr den Ball nicht unter Kontrolle, Neuzugang Sabic setzte nach und erzielte das 1:0. Die Gastgeber standen nach Gästefehlern zwei Mal vor einem möglichen Ausgleich. Unmittelbar vor der Pause konnte dann Tokay den zweite Gästetreffer anbringen.

In der 56. Minute kam Wiesbaden durch einen Kopfball von Yosef aus 1:2 heran, und als Bilski bald danach ein Handspiel im Strafraum unterlief, glichen die Gastgeber aus. Zehn Minuten vor dem Ende setzte sich dann Araychi auf der Außenbahn durch, Tokay nutzt die Hereingabe zu seinem zweiten Treffer und bescherte die drei Punkte.


Nächster Spieltag

Gruppenliga Wiesbaden

Samstag, 25.02.17, 14:30 Uhr

SV Wiesbaden -

VfB Unterliederbach    2:3

Kreisliga B Main - Taunus

Sonntag, 25.02.17, 12:45 Uhr

FC Schwalbach II -

VfB Unterliederbach II 5:0

Frankfurter Sparkasse
Mit einem Klick auf die Logos erhalten Sie mehr Informationen.

Fussballneuigkeiten aus dem Main-Taunus-Kreis